Markiert: Energien

Vestas mit weiteren Aufträgen aus der Türkei und Polen

Vestas mit weiteren Aufträgen aus der Türkei und Polen

Madrid – Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas hat neue Lieferaufträge für Windparks in der Türkei und in Polen gemeldet. Zusammen erreichen die Projekte eine Windenergieleistung von 70 Megawatt. Auftraggeber des Türkei-Projektes ist Kangal Elektrik Uretim...

Wo Kohle weggeht, soll Windenergie folgen

Wo Kohle weggeht, soll Windenergie folgen

Der Präsident der Globalen Windenergievereinigung (GWEC) Dr. Klaus Rave sagte im Rahmen des 3. türkischen Windenergie Konferenzes, dass in den kommenden fünf Jahren im Windenergiebereich Investitionen zur Erzeugung einer Leistung von 637.000 MW bestehen. Die Windenergieinvestitionen haben ein jährliches Wachstum von 15-20%....

Energiemarkt Türkei, Markt- und Projektpotentiale nutzen …

Energiemarkt Türkei, Markt- und Projektpotentiale nutzen …

Die Türkei wird durch ihre wirtschaftliche Entwicklung und die geographische Lage für deutsche Unternehmen der Energiebranche immer interessanter. Der Energiebedarf steigt stetig und führt zu einem Ausbau von erneuerbaren und konventionellen Energien. Das erfordert...

Staatliche Grundstücke für Stromerzeugungsanlagen fast geschenkt

Staatliche Grundstücke für Stromerzeugungsanlagen fast geschenkt

Im Amtsblatt der Türkei sticht eine Veröffentlichung besonders ins Auge. Besonders wer eigenen Strom produzieren möchte (dieses ist in der Türkei seit 2-3 Jahren erlaubt), bekommt, wie aber auch andere Energieversorger, staatliches Gelände fast geschenkt. Wer solches Gelände beantragt und...

Viel Wind um die Windenergie

Viel Wind um die Windenergie

Ihr riesiges Wind- und Sonnenenergiepotenzial kann die Türkei, die die Verwendung einheimischer Ressourcen zur Stromerzeugung nach und nach steigert, in den nächsten 10 Jahren in ein wahres regionales Kraftpaket für erneuerbare Energien verwandeln. Die...

Erneuerbare Energien weiter auf dem Vormarsch

Erneuerbare Energien weiter auf dem Vormarsch

Laut dem Energieminister Taner Yildiz sollen bis 2023 30% des Energiebedarfs der Türkei durch erneuerbare Energien abgedeckt werden. 2002 waren es noch 12.304 MW und 2013 sind es schon 25.103 MW Leistung, welches durch erneuerbaren Energien...

Türkischer Energiemarkt im Wandel

Türkischer Energiemarkt im Wandel

(©Exportinitiative) In der türkischen Stadt Malatya entsteht auf dem Dach des Klinikums der Inönü University die landesweit grösste Solar-Aufdach-Anlage. Das PV-Kraftwerk mit einer Kapazität von fünf Megawatt soll bereits nächstes Jahr fertiggestellt werden. Die...