Neuzertifizierung der Immobilienmakler in der Türkei

Derzeit gibt es registrierte 60.000 Immobilienmakler in der Türkei und dazu noch 300.000 nichtregistrierte. Demnächst soll es anders werden. Laut Wirtschaftsministerin Pekcan soll damit mehr Transparenz und Qualität in das Maklergewerbe kommen. Die Frist, um neue Zulassungszertifikate zu beantragen wäre am 31. August 2020 abgelaufen.

Demnächst soll es auch nicht den Fall geben, dass unter einem Dach, in einem Büro mehrere Immobilienmakler aktiv werden, von denen nur einer lizenziert ist. Alle müssen einen eigenen Maklerlizenz haben.

Es sollen auch strenge Kontrollen bei der Maklercourtage geben. Bei An- und Verkauf liegt die Höchstgrenze bei 4%. Bei Vermietungen darf nur eine Monatskaltmiete als Provision verlangt werden. Wer andere Zusatzdienste angibt und über diesen Grenzen hinaus kassiert, wird nach ihrer Aussage seinen Maklerlizenz verlieren.

Quelle: insaatderyasi.com dunya.com

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …