Tourismus: Der TUI-Chef unterstützt den Vorschlag der Türkei

Jetzt hat sich der TUI-Chef auch breitschlagen lassen. Fritz Joussen schlägt einen Kompromiss vor: Nicht das ganze Land, aber die türkischen Urlaubsgebiete am Mittelmeer sollten von der Reisewarnung befreit werden.

Das ist exakt die Forderung derer, die in diesem Business in der Türkei mitmischen und sich profilieren möchten. Natürlich gesetzt den Fall, die Forderung würde akzeptiert werden.

Wie soll das funktionieren?

In diesem Fall würde man über die angesprochenen Städte bzw. Flughäfen ins Land einreisen und dann? Jeder könnte überall hin im Land. Nur, am Ende den Schein wahren und wieder von dort zurückfliegen, wie angekommen.

Quelle: Der Spiegel

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …