Türkei: Geldabwertung war bei früheren Wirtschaftskrisen eine Lösung. Jetzt auch?

Betrachten wir die Entwicklung der Devisenkurse zur Türkischen Lira, kann man festhalten: Nichts neues an der Front! Der Unterschied zu früheren Krisen der Türkei vor der Ära Erdogan ist: Über diese Krise darf nicht berichtet werden.

Die Wirtschaftskrise, größtenteils von Erdogan den Prächtigen über Jahre hausgemacht, hat heute eine Qualität, welche im Vergleich zu früher, eigentlich viel schlimmer ist.  Der Staat und die private Wirtschaft hatten niemals zuvor so hohe Schulden, auch nicht in Devisen.

19,7 Milliarden TL betrugen nur die Verbraucherkredite und die Kreditkartenschulden, die nicht bedient werden konnten, zum 05. 07. 2019. Auch hatte die Überschuldung der Bevölkerung niemals solch ein Ausmaß gehabt. Doch werden die Krisen zu unterschiedlichen Zeiten, unterschiedlich empfunden und ausgelebt.

Eigentlich steht die Türkei wirtschaftlich viel schlimmer da, als Griechenland im Jahr der Pleiten, nur sind die Vorzeichen andere, so dass die Türkei das irgendwie aussitzen kann (noch).

Bei früheren Krisen wurde die Geldabwertung als ein Instrument eingesetzt.

Im Rahmen des Wechselkursmechanismus führt die Abwertung tendenziell über eine relative Verteuerung von Importen und eine relative Verbilligung von Exporten zur Wiederherstellung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und zum Ausgleich der Zahlungsbilanz durch Erhöhung der Währungsreserven im abwertenden Staat.

Das geht aber im Türkei des Herrn Erdogan nicht mehr. Das ist schnell erklärt. Er machte die Türkei zu einer Importnation. Ehemals Selbstversorger bei Agrarprodukten, ist die Türkei sogar dabei zu einem der größten Importeure von weltweit aufgestiegen.

Mit einer Geldabwertung würde man die türkische Wirtschaft heutzutage wahrscheinlich vernichten.

Dabei hat die Türkei mit Geldabwertungen viel Übung.

1946 gab es die erste Abwertung. Der US Dollar war über Nacht von 1,32 TL auf 2,82 gesetzt. Also mehr als eine Verdopplung, bzw. war die türkische Währung nur noch die Hälfte wert.

1958, nach dem Koreakrieg 1955 gab es ein riesiges Handelsbilanzdefizit, was die zweite Abwertung zur Folge hatte. Dieses Mal ging der USD Kurs von 2,80 TL auf 9,00 TL, eine Verdreifachung.

Obwohl es zwischen 1970 und 1980 viele Kursanpassungen gab, so war die Abwertung in 1970 wohl am krassesten. Die TL Währung verlor über Nacht 70% an Wert. 1980 dann folgte eine 49%ige Abwertung, wie auch 1994. Der Krise in 1994 folgte eine neue Krise in 2001. Auch diesmal war die Devisenverschuldung enorm und die Reserven verbraucht, eigentlich wie jetzt auch, aber wie gesagt, wenn man bedenkt, dass 55.000 ausländische Unternehmen in der Türkei aktiv sind, weitere 27.000 mit ausländischen Beteiligungen unterwegs sind, würde eine Abwertung der Türkei nichts bringen und eher schaden.

Früher wollte man, z.B. durch eine Abwertung, die Exporte verbilligen und so mehr exportieren. Heute enthalten die türkischen Exportprodukte zu 80% Importteile, also würden die Exportprodukte, im Gegensatz zu früher, teurer werden, statt günstiger.

Der Devisenhunger der Türkei wird die Kurse weiter nach oben treiben

Dass die Türkische Lira gegenüber den ausländischen Währungen immer auf der Verliererseite ist, hat Tradition und bei dieser Importabhängigkeit wird sich daran auch nichts ändern. Man muss kein Prophet sein, um sagen zu können, “Ja” die Devisenkurse werden weiter steigen. Klar wird es Phasen geben, wo Beruhigungen eintreten, oder gar, dass die Türkische Lira zeitweilig sich erholt, z.B. auf die Nachricht hin, dass man Geldquellen gefunden hat, wie z. B. IWF, dann aber wird der Fass ohne Boden immer mehr Devisen benötigen und das ohne Ende.

Wichtig zu wissen: Am 01. Januar 2005 wurden von der türkischen Währung sechs Nullen gestrichen. 1994 waren z. B. 1 USD = 29.848 TL Daraus kann man ersehen, dass die Kaufkraft eigentlich durch die Jahre immer weniger wurde.

Fandest du den Beitrag interessant, kannst du, wenn dir danach ist, unten weitermachen. Du kannst für einen Monat oder für ein Jahr Pate werden und auch die Beiträge lesen, bei dem der Paywall mittendrin auftaucht.. Vielen Dank!

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …