50% + 1 sind nicht mehr zu realisieren – Der Prächtige mit neuer Regelung zur Präsidentschaftswahl

Der Präsident der Türkei registriert, dass der Zuspruch für ihn und die seiner Partei AKP, die er vorsteht, in der Bevölkerung immer weniger wird. Da er sieht, dass 50% + 1 Stimme die ihn auf dem Thron halten würden, bei den nächsten Wahlen unmöglich zu realisieren sind, hat er sich etwas Neues ausgedacht. 40% + 1 Stimme tun es auch bzw. sollen reichen.  Laut einem Bericht der Zeitung Yenicag und dem Journalisten Fatih Ergin, der sich auf die Abgeordneten der Regierungspartei beruft, soll solch eine neue Regelung her.

Eine Kommission soll die Änderungen ausformulieren und dabei sehen, wie auch die Opposition Bonbons zugesprochen bekommt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was das für Vorteile für die Opposition sein sollten. Zu wissen, dass sie ewig in der Opposition bleiben werden, kann womit aufgewogen werden? Das ist aber auch nicht nötig. Die AKP hat derzeit mit der MHP die nötige Mehrheit im Parlament.

Quelle: tele1

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …