Türkei: Zu viele Fünfsterne Hotels verderben die Marge

Der Türkische Tourismusinvestoren Verband (TTYD) und der Türkische Industriellen und Geschäftsleute Verband (TÜSIAD) ließen ein „Tourismusszenarien Studie“ erstellen. Hierbei fällt besonders bei den Hotels in der Türkei eines auf. Es gibt zu viele 5 Sterne Hotels mit zu vielen Betten.

In 836 Fünfsterne Hotels der Türkei gibt es 528.518 Bettenkapazitäten.

In 297 Fünfsterne Hotels in Spanien gibt es 94.905 Bettenkapazitäten.

In 519 Fünfsterne Hotels in Italien gibt es 80.668 Bettenkapazitäten.

Ich möchte jetzt nicht die 4, 3, 2 Sterne Hotels dieser Länder hier auflisten und die Leserschaft verwirren, nur soviel sei gesagt:

Die Pyramide der Hotellerie steht in der Türkei Kopf.

Die meisten Fünfsterne Hotels gibt es in der Türkei und im Verhältnis zu Italien und Spanien mit viel höheren Bettenkapazitäten.

Dafür gibt es im Verhältnis zu den genannten Ländern in der Türkei weniger 4, 3 und 2 Sterne Hotels. Die Hotellerie wird in Italien und Spanien eher mit vier Sterne abwärts betrieben und in der Türkei mit immer größeren Fünfsterne Hotelanlagen.

Was das bedeutet?

Da die Fünfsterne Hotels in starkem Wettbewerb stehen, können sie die Preise nicht so stark anheben, wie die Fünftsterne Hotels in Italien oder Spanien das können. Dort sind die Fünfsterne noch etwas Exklusives, während in der Türkei Fünfsterne Standard zu sein scheinen. Das könnte die Beliebtheit der Türkei als Tourismusland erklären denn, wo kann man sonst Fünfsterne absteigen?

Die beiden o.g. Verbände, die die Studie in Auftrag gaben betonen, dass die Fünfsterne Hotelbesitzer besser daran täten, wenn sie ihre Zimmerkapazitäten in Residenzen umwandelten, folglich weniger Bettenkapazitäten hätten, aber dafür hochpreisig Exklusives anbieten könnten. So würden die Touristen 10-15% mehr Geld dalassen. Momentan würde das 10 Mrd. USD an Mehreinnahmen im Jahr bedeuten. Die so bei den Fünfsterne Hotels weniger gewordenen Bettenkapazitäten, würden dann in der Türkei den Reiz erhöhen, mehr 4, 3 und 2 Sterne Hotels zu bauen bzw. diese aufzustocken.

Die türkische Tourismusindustrie wird nach Touristenzahlen in den kommenden Jahren boomen. Dieses Jahr sollen schon Überbuchungen garantiert sein. Was der türkischen Tourismusindustrie fehlt ist, im Verhältnis zum Umsatz die Marge. Die Touristen gaben Pro-Kopf vor zehn Jahren mehr aus als es heute der Fall ist. Das kann nicht befriedigend sein.

Die Sterne fliegen nur so durch die Luft

  • Frühstücksbuffet
  • Leselicht am Bett
  • Internetzugang auf dem Zimmer oder im öffentlichen Bereich
  • Kartenzahlung möglich
  • Schaumbad oder Duschgel
  • Wäschefächer
  • Angebot von Hygieneartikeln (Zahnbürste, Zahncreme, Einmalrasierer etc.)

Reicht Euch dieses Angebot? Dann könnt Ihr auch zwei Sterne absteigen, denn das sind die Mindestanforderungen an Zweisterne Hotels.

Spürbar mehr wird es hin zu Dreisterne auch nicht. Die Dreisterne werden “Komfort Klasse” genannt. Hier die Anforderungen an Dreisterne Hotels.

  • 14 Stunden besetzte separate Rezeption, 24 Stunden erreichbar, zweisprachige Mitarbeiter (deutsch/englisch)
  • Empfang mit Sitzgruppe, Gepäckservice
  • Getränkeangebot auf dem Zimmer
  • Auf Wunsch (mobiles) Telefon auf dem Zimmer
  • Haartrockner, Papiergesichtstücher
  • Ankleidespiegel, Kofferablage
  • Nähzeug, Schuhputzutensilien auf Wunsch, Waschen und Bügeln der Gästewäsche
  • Zusatzkissen und -decke auf Wunsch
  • Systematischer Umgang mit Gästebeschwerden

Viersterne werden First Class genannt, also müsste Euch alle Male zufriedenstellen. Hier sind die Mindestanforderungen:

  • 16 Stunden besetzte separate Rezeption, 24 Stunden erreichbar
  • Lobby mit Sitzgelegenheiten und Getränkeservice, Hotelbar
  • Frühstücksbuffet oder Frühstückskarte mit Roomservice
  • Minibar, 16 Stunden Getränke im Roomservice oder Maxibar auf jeder Etage
  • Sessel/Couch mit Beistelltisch
  • Bademantel, Hausschuhe auf Wunsch
  • Kosmetikartikel (z. B. Duschhaube, Nagelfeile, Wattestäbchen), Kosmetikspiegel, großzügige Ablagefläche im Bad, Heizmöglichkeit im Bad

Wenn Ihr die Fünfsterne Kriterien seht, werdet Ihr enttäuscht sein, denn diese Leistungen bekommt Ihr in den allermeisten Fünfsterne Hotels in der Türkei nicht, zumal bei der gewaltigen Größe der Hotels die MitarbeiterInnen in der ausreichenden Zahl nicht vorhanden sind. Auch müsst Ihr bedenken, dass Ihr ‘Economy’ fliegt. Wie soll einem, der Economy fliegt, auf der anderen Seite Luxus pur angeboten werden, dann noch zu den aufgerufenen Preisen?

Hier die Mindestanforderungen:

  • 24 Stunden besetzte Rezeption, mehrsprachige Mitarbeiter
  • Wagenmeisterservice
  • ConciergeHotelpagen
  • Empfangshalle mit Sitzgelegenheiten und Getränkeservice
  • Personalisierte Begrüßung mit frischen Blumen oder Präsent auf dem Zimmer
  • Minibar und 24 Stunden Speisen und Getränke im Roomservice
  • Körperpflegeartikel in Einzelflakons
  • Internet-Endgerät auf dem Zimmer auf Wunsch
  • Safe im Zimmer
  • Bügelservice (innerhalb einer Stunde), Schuhputzservice
  • Abendlicher Abdeckservice (Turndownservice)
  • Service wurde durch Inkognito-Tester geprüft (sogenanntes Mystery-Guesting)

Eigentlich muss Euch alles war Ihr benötigt, in einem 1-2 Sterne Hotel angeboten werden. Nur einladender wirken die großen Hotelburgen. Also frohes Urlaubieren in der Türkei, in einer Fünfsterne Herberge natürlich.

Quelle Hotelsterne: Türkei

Quelle Hotelsterne: Deutschland

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener