“[…] Es kann kein Streik geben, denn wir reagieren sofort!”

Die Metaller möchten streiken. Zumindest droht die Metallarbeiter-Gewerkschaft Türk Metal damit. Sie möchten eine Lohnerhöhung unter der Inflationsrate nicht akzeptieren. Der Gewerkschaftsboss der Metaller Kavlak kündigte den Start der Maßnahmen zum 3. Januar 2020 an. Eigentlich ist der Arbeitskampf ein kleiner Test, um zu sehen was geht, ob man tatsächlich einen Streik wagen könnte. Eher wird es nicht gehen, ist meine Meinung.

Die Kampfmaßnahmen sehen erst einmal so aus, dass während des Schichtwechsels am 06. Januar 10 Minuten lang eine Pressemitteilung vorgelesen wird. Am 10. Januar sollen es 15 Minuten sein und am 13. Januar schon 20 Minuten. Wenn bis dahin nichts passiert, soll am 19. Januar eine Kundgebung in Bursa organisiert werden.

Mal schauen, was es bringt und ob das ganze geduldet wird von der Regierung. Mit den Metallern hängen die am besten laufenden Industrien der Türkei zusammen. Es sind z.B. die Weißwarenhersteller und die Automobilindustrie.

Ich möchte an dieser Stelle an eine Rede vom Erdogan des Prächtigen bei der Fraktionssitzung am 24. April 2018 erinnern. Wieder einmal standen Wahlen bevor und er versprach folgendes und drohte den Arbeitern.

Zuerst die lehren Hohlsätze, die wir immer hören:

  1. In der neuen Periode wird es mehr Demokratie geben, die Justiz wird stärker funktionieren. 
  2. In der neuen Periode wird es noch mehr Wohlstand geben?
  3. In der neuen Periode wird eine bleibende Zufriedenheit einkehren.
  4. In der neuen Periode wird es die Gewaltenteilung geben, die Justiz wird im neuen Glanz erstrahlen. (Super!)

Weiter sagte er: „Mit den Devisenkursen haben sie uns fertigmachen wollen. Unsere Antwort darauf ist unsere nationale Währung. Mit unserer Währung werden wir Inschallah das Spiel umkehren.“

Dann aber die Drohung an die Adresse des arbeitenden Volkes:

“Ich appelliere an die Adresse der Arbeitgeber. Gibt es Streiks in Euren Werken? Nein! Warum, weil wir den Ausnahmezustand haben. Es kann kein Streik geben, denn wir reagieren sofort. (“işverenlere sesleniyorum, OHAL olunca fabrikalarda grev oluyor mu? Olmuyor, olursa zaten müdahale ediyoruz!”) Kein Arbeiter darf nach seinen Rechten verlangen, wir zerdrücken sonst deren Köpfe (Yani; “hiçbir işçi ve emekçi hakkını arayamaz, başını ezeriz!”)

Unglaublich aber wahr. Wenn die Menschen, die ihn wählen, diese Sätze mal richtig verstehen und deuten würden, würde er wahrscheinlich nicht einmal die 10% Hürde schaffen.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …