Wie viel Recep Tayyip steckt in Erdogan?

Ich kann einfach nicht hassen. Das ist wie bei einer Wurzelbehandlung beim Zahnarzt. Sind die Nerven erst einmal raus, empfindest du keinen Schmerz mehr. Kommt mir einer blöd, ist mein nächster Gedanke: „Er kann es halt nicht anders. Sein Charakter und seine Kapazitäten geben nicht mehr her.“ Diese Haltung bringt es oft mit sich, dass mein Gegenüber sich in Rage redet, weil alles an mir abprallt. Mit Erdogan dem Prächtigen sieht es nicht anders aus. So ist er halt, schlecht für die Türkei, schlecht für die meisten Menschen und nur gut für sein Umfeld, die sich in seinem Schatten bereichern und Macht ausüben. 

Er kann es halt nicht anders.

Auch wenn ich ihn tagtäglich kritisiere, so frage ich mich, wie viel davon, was wir sehen und hören, tatsächlich ‘ER’ ist. Dass er ein Projekt der USA ist, wie vieles auf dieser Erde, steht außer Frage. Wenn er immer noch da ist, dann deshalb, weil er den Hintermännern des Projektes noch nützt und mir scheint, dass er das bis zu seinem natürlichen Ableben, noch lange Jahre tun wird. Dass er nicht der Hellste ist und mit wenig Wissen unterwegs ist, kann man immer wieder feststellen bei dem was er manchmal von sich gibt.

Narzisstische Persönlichkeitsstörung* (NPS) ist eine Krankheit und über Krankheiten macht man sich nicht lustig.

Das er an narzisstischer Persönlichkeitsstörung leidet, bestätigen alle erfahrenen und unerfahrenen Psychiater. Jetzt frage ich Euch, wie soll ich diesem Mann böse sein, der vieles nicht selber zu verantworten hat und über Krankheiten macht man sich nicht lustig.

Eigentlich schimpfen wir über die Ghostwriter

Er hält Reden über Reden. Das Meiste liest er vom Telepromptern ab. Fällt der Teleprompter mal aus, merkt man, er hat nichts zu sagen bzw. er kann nicht improvisieren. Wer schreibt für ihn diese Reden, wer sind die Ghostwriter?

Wer sind die Ghosts hinter dem Ghostwritern?

Ich liebe Krimis und weiß, wie die FBI an die Sache rangehen würde. Um an die Hintermänner zu gelangen, würde ich bei den Ghostwritern ansetzen. Wenn die den Erdogan so viel Bestusst sagen lassen, muss denen jemand die Marschrichtung vorgegeben haben. Jetzt möchte ich den Prächtigen nicht von allem freisprechen. Klar sagt er auch Dinge, die auf seinem Mist gewachsen sind, aber ich schätze den Anteil nicht sehr hoch ein. Die Übergänge sind nahtlos, weil Bestusst bleibt Bestusst.

Von WikiLeaks erfuhr man, dass der damalige US-Botschafter in Ankara, Francis J. Ricciardone, Jr., ich glaube es war im Jahre 2011 nach Amerika mitteilte (per E-Mail), dass sich Erdogan verselbständigt hätte und nicht mehr zu kontrollieren sei. Ob er danach wieder eingefangen werden konnte, erfuhr man nicht. Es ist aber stark anzunehmen, dass das der Fall ist, denn sonst wäre er nicht da.

Für die CIA ist es ein leichtes, Staatsoberhäupter ausrutschen zu lassen.

Saddam, Gaddafi & Co., die von Amerika hoch gepuscht wurden, weilen nicht mehr unter den Lebenden. Nur wer das sagt und danach handelt, was die Ghostwriter aufs Papier bringen, überlebt.

Meine Einschätzungen und Behauptungen zum Erdogan dem Prächtigen geben meine Meinung wieder und müssen sich nicht mit der anderer decken. Wie gesagt, ich kann ihm nicht böse sein, denn er kann es nicht anders.

(*) Die narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPS) zeichnet sich durch einen Mangel an Empathie, Überschätzung der eigenen Fähigkeiten und gesteigertes Verlangen nach Anerkennung aus.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …