Türkei: Wie möchtest du planen, wenn du die realen Zahlen nicht (mehr) kennst?

Ich denke, dass es kaum jemanden interessieren wird, wie viel Fleisch in der Türkei produziert wurde, jedoch ist es umso interessanter zu erfahren, was Türkstat (TÜIK), das Statistische Amt der Türkei an Zahlen herausgibt und was die Branche dazu sagt.

Während Türkstat im dritten Quartal dieses Jahres eine Steigerung der Fleischproduktion um 30,5% mitteilt, sagen die Branchenvertreter, dass nicht nur die Produktion zurückgegangen ist, sondern auch der Fleischkonsum und zwar um 30%.

Eine ähnliche Situation gibt es auch bei der Milchproduktion. Während das Agrarministerium mitteilt, dass mehr Milch als letztes Jahr produziert wurde, sagen die Türkstat Zahlen, dieses mal umgekehrt, dass die Milchproduktion niedriger ausgefallen sei als letztes Jahr, nämlich um 7,3%.

Es wird geschätzt, dass zum Opferfest die grausame Zahl von 3,5 Millionen Tieren geschlachtet wurden. Manche führen die Steigerung der Fleischproduktionszahlen von Türkstat auf das Schlachtfest zurück. Nur, da man identische Zeiten vergleicht, gab es das Schlachtfest auch im letzten Jahr. Also kann es das nicht sein.

Ein langweiliges Thema. Es soll nicht um die exakten Zahlen gehen bei diesem Beitrag, sondern nur um die Tatsache, dass die Zahlen des Statistischen Amtes der Türkei nicht stimmen, in fast keinem Bereich.

Ich hatte mal vor zehn Jahren eine Studie über “Maschinen- und Anlagenbau der Türkei” nach zwei langen Jahren Arbeit, mit einem Team von drei Personen, nach knapp 400 Seiten Text, die wir schon auf Papier gebracht hatten, in den Müll geschmissen. Uns wurmte es, dass die Zahlen von Türkstat und die ebenfalls von denen herausgegebenen Grafiken zu den Zahlen, nicht identisch waren. Was richtig war, konnten wir nicht ermitteln, zumal die betreffenden Zuständigen entweder in Rente gegangen, in Urlaub, Krank oder verstorben waren. Angeblich!

Sollte mal in der Türkei die Hand wechseln und der Prächtige gehen, müsste der Nachfolger dringend eine Inventur machen und feststellen, was real da ist und was nicht und das über die gesamte Bandbreite. Die Türkei spielt ein gefährliches Spiel. Wer über seine eigenen Zahlen nicht Bescheid weiß, kann weder planen noch Strategien zum Weiterkommen ausarbeiten.

Quelle Zahlen

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …