Turn-Goldmedaille bei den Ringen – Eine Sensation im Stillen

Schier unglaublich. Die Türkei gewinnt erstmalig eine Goldmedaille bei den Turnern und zwar bei den Ringen. Unglaublich deshalb, weil dieser Sportart in der Türkei kaum jemandem bekannt ist. Das scheint auch der Grund zu sein, dass eine Reaktion komplett ausgeblieben ist. Dann ist der Sportler auch kein Importsportler, der vormals eine andere Nationalität hatte. Da sieht man mal, wofür die Sesamringe gut sind. Er hat zuerst bestimmt Sesamringe gegessen und darüber die Ringe entdeckt. Gratulation İbrahim Çolak (24 Jahre).

Diese Goldmedaille ist einfach sensationell, wenn man es einzuschätzen weiß, zumal Turnen und die Ringe in vielen Ländern auf eine über hundertjährige Tradition zurückblicken, hingegen in der Türkei gar nicht mal so lange betrieben werden.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …