Neue Wahlformel für den Prächtigen – Der Zweite gewinnt, oder so.

Bei der Präsidentenwahl soll, wenn es nach der AKP geht, bald nicht mehr der gewählt werden, der mehr als 50% der Stimmen erhält, sondern 40% sollen im ersten Wahlgang reichen. Warum wohl?

Der Prächtige sagte: “Wenn unser Parlament das wünsche, und eine entsprechende Änderung der Verfassung realisiert wird, warum nicht.” Ja, warum nicht?

Der Glaube an den Selbstläufer Erdoğan ist auch in der Partei vollends dahin. Jetzt versucht man mit Tricks und Mathematik, wie auch bei der Errechnung der Inflationsrate, ans Ziel zu gelangen. Ich hoffe, dass es wie bei der Wiederholungswahl in Istanbul, ein Schlag ins Gesicht wird und die Rechnung nicht aufgeht.

Wenn das so weitergeht, könnte auch passieren, dass die AKP ein Gesetz erlässt, dass bei den nächsten Präsidentschaftswahlen derjenige, der die zweithöchsten Stimmen bekommt, gewinnt. So kann der Prächtige der Prächtige bleiben. Ach was, das ist der Anfang vom Ende. Das zeigt doch, dass bei ihm jetzt schon Panik ausgebrochen ist.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …