Für Frieden zu demonstrieren geht anders

DIE KURDEN ABER AUCH DIE TÜRKEN PACKEN DAS FALSCH AN.
Die Demos, egal wofür oder wogegen diese stattfinden, sind zumeist schlecht organisiert und verfehlen ihre Wirkung. Während z.B. in der Türkei zum 1. Mai die Arbeitnehmerschaft sich versammelt, stechen rotfarbene Fahnen und Transparente ins Auge. “Kommunistische Partei der Türkei” steht auf einigen Transparenten. Gefundenes Fressen für die, die das Ganze als Werk der Kommunisten abtun wollen. Dabei ist das nur eine Gruppe von zwanzig Menschen gewesen von zweitausend. Die Demos der letzten Tage gegen den Einmarsch des Prächtigen in Syrien fallen allesamt durch und verlieren ihre Wirkung. Warum?

ICH WÜRDE AUCH GERNE MITMARSCHIEREN, doch sind die kurdischen Farben, mit denen der PKK identisch. Vor lauter grün, rot und gelb, bleibt der Frieden auf der Strecke und die Kluft zwischen den Türken und Kurden wird immer größer. Würde ich bei solch einer Demo mitmarschieren, wäre ich gebrandmarkt für alle Zeiten. “PKK Sympathisant” würde es heißen.

VERZICHTET AUF DIE ZEICHEN, Embleme und Farben, die bestimmte Ideologien, Religionen und ethnische Zugehörigkeiten darstellen. Seid doch einfach nur für den Frieden, für die Demokratie, für die Menschenrechte und für alles Gute, ohne irgendwelche Symbole. Wenn Ihr es damit ernst meint, müsste es möglich sein.

Wenn du z.B. für die Demokratie in der Türkei bist, lass die Parteifahne zuhause. Lass deine Finger, die den Gruß der Nationalisten symbolisieren, ebenfalls in deiner Hosen- oder Jackentasche.

An alle Organisatoren solcher Demos! Verbietet die Symbole, wenn Ihr es ernst meint!

SEID FÜR DEMOKRATIE, MENSCHENRECHTE UND FRIEDEN, ABER GLAUBHAFT.

Erkl.: Das Logo auf meiner Kappe gehört einer Family-Office und ist deren Firmenlogo. Die Kappe ersetzt meine Haare und diesem Zeichen müsst Ihr nicht folgen.😃

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …