Aus Angst vor Repressalien nahmen die Blumenhändler den Auftrag nicht an

So ähnliche Kränze schickt man in der Türkei zu jeder Geschäftseröffnung, oder legt sie unter Atatürk-Denkmäler nieder, wenn Nationalfeiertage anstehen. Morgen wird der Gründungstag der Republik gefeiert. Die Parteien, Organisationen, Institutionen haben mittlerweile auf Automatik geschaltet. Sie stellen solche Blech- oder Plastikkränze, wie unten überall hin. Liebloser geht es nicht. Besser man verzichtet darauf, als so einen Schrott hinzustellen.

Echt Plastik

Ich wollte heute den Unterschied liefern und wollte zum morgigen “Tag der Republik” einen aus frischen Blumen bestehenden Kranz unter das Denkmal in Alanya aufstellen lassen. Der Text sollte drei Zeilen haben: “Die wahre Freiheit ist nichts anderes als Gerechtigkeit.” “Zum Tag der Republik” “Ahmet Refii Dener”

Was passierte?

Kein Blumenhändler wollte den Auftrag annehmen. Einer sagte, er müsse es von der örtlichen Polizei genehmigen lassen. Ein anderer: “Wer soll den Kranz da abstellen? Was ist wenn derjenige gefasst wird?” Das ist die Türkei von heute. Alle leben in Angst. Nur nicht auffallen.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …