Türkei: Wann geht die Arbeitslosigkeit zurück?

Laut Türkstat betrug die Arbeitslosigkeit im zweiten Quartal 2019 12,8%. Im Vergleichszeitraum den letzten Jahres lag die Quote bei 9,7%. Diese Verschlechterung von 3,1% bedeutet über eine Million Arbeitslose mehr. Leider wird die Steigerung der Arbeitslosenquote noch einige Zeit Bestand haben, zumal eine Besserung der Wirtschaftsleistung nicht in Sicht ist.

Was muss passieren, damit die Arbeitslosenquote sinkt?

Gehen wir von einer Fragestellung aus, die eher machbar wäre, oder besser gesagt, weniger unwahrscheinlich. Was muss passieren, damit die Arbeitslosenzahlen auf diesem hohen Stand stabil bleiben und nicht mehr anwachsen? In diesem Fall müsste die Wirtschaft um 5,5 bis 6% im Jahr wachsen. Zur Erinnerung: Im 1. Quartal schrumpfte die Wirtschaft um 2,6% und im 2. Quartal um 1,5%.

Es gibt überhaupt keinen Grund, warum die türkische Wirtschaft große Fahrt aufnehmen sollte. Fast bin ich geneigt zu sagen, dass 2020 ebenfalls ein verlorenes Jahr werden wird für die Türkei.

Wo sollen die Impulse herkommen?

In der derzeitigen Konstellation mit dem Prächtigen an der Spitze und seinen Nichtskönnern an seiner Seite, ein Ding der Unmöglichkeit, zumal auch nicht gewollt ist, dass die Türkei weiterkommt. Früher sagten neue Ministerpräsidenten, die die Macht übernahmen: “Wir haben nur Trümmer übernommen!” Die nächsten werden dann nur noch Asche übernehmen.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …