Sei dabei, wenn die türkische Wirtschaft wieder nach vorne kommt

Dieser Tage ziehen die Medien mit, dass man glauben könnte, dass die türkische Wirtschaft wieder Fahrt aufnimmt. Heute möchte ich Euch zu Unternehmern machen, zu türkischen Unternehmern. Ihr stellt Produkte für den Inlandsmarkt her und müsst Maschinen, Teile u.a. aus dem Ausland importieren, sonst könnt Ihr nicht produzieren. Bei den hohen Devisenkursen importieren? Mit welchem Geld? Der Konsum steht still. Die Menschen geben das was sie haben, nicht mehr so leichtsinnig her “man weiß ja nie, wie es noch kommen kann”, heißt es. Jetzt müsst Ihr entscheiden. Die Produktion verlangsamen, gar einstellen? Schließlich sind Ihre Lagerhallen voll mit Produkten, die niemand mehr haben möchte. Was macht Ihr mit den MitarbeiterInnen? Kann die Kaufkraft kurzfristig zurückkommen, dass die Menschen wieder Geld ausgeben, oder eher nicht? Die MitarbeiterInnen entlassen und schauen, dass man überlebt? Wie viele entlassen? Wovon dann die wenigen bezahlen, wo doch kein Geld reinkommt? Eigentlich müssten Sie in neue Techniken und Maschinen investieren, damit sie auf dem neuesten Stand produzieren, aber wenn kein Geld reinkommt, wie soll das gehen? Auf der anderen Seite, wenn es wieder losgeht, hängen Sie hinten dran, weil Sie keine marktgerechten Produkte mehr produzieren können.

Dann schlagen Sie abermals die Zeitung auf und lesen: “Die Zinsen sinken, die Inflation geht runter und alles wird besser.” Die schauen auf Ihr Konto und stellen sich die gleichen o.g. Fragen nochmal. Eine zusätzliche Frage stellen Sie sich außerdem: “Bin ich evtl. im falschen Film?” Dieser eine Satz: “Die Unternehmen können jetzt bei den niedrigeren Zinsen leichter Kredite besorgen”. Sie nehmen Kontakt zu Ihrer Bank auf und müssen erfahren, dass es theoretisch richtig ist, dass Geld billiger wurde, aber keins da ist. Die Banken möchten in dieser Phase keine zusätzlichen Risiken eingehen. Sie wollen abermals Mut schöpfen und schlagen die Zeitung auf. “Die Zinsen sind gesunken, die Inflation auch, das Geld ist billiger, es geht los!” Für den Tag nehmen Sie sich als Unternehmer frei und gehen ein Türkisch Mokka trinken. Morgen ist ja auch ein Tag, wo man weitergrübeln kann.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …