“Wir dürfen die Wälder von Izmir nicht löschen!”

Die Turkish Aeronautical Association (Türk Hava Kurumu) ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, die Öffentlichkeit für Flugsportaktivitäten und die Teilnahme an diesen Aktivitäten zu sensibilisieren. Die Organisation hat außerdem Feuerlöschflugzeuge, die bei Waldbränden zum Einsatz kommen.

Als es vor zwei Tage in Izmir 2-3 Tage lang die Wälder brannten, waren die Flugzeuge der Organisation nicht zugegen. Der Grund war, man hat die Feuerwehreinsätze zur Luft ausgeschrieben und einem Unternehmen übertragen, die zu diesen Zwecken wohl Hubschrauber besitzt.

2016 schickte die Turkish Aeronautical Association drei Löschflugzeuge nach Israel als dort die Wälder brannten, aber um die Ecke in Izmir dürften sie nicht mitwirken. Die Flieger blieben am Boden und über die Wälder von Izmir, die lichterloh brannten, sah man laut Augenzeugen, nur einige wenige Male Löschhubschrauber.

Wie sooft wenn es um Izmir geht, der fortschrittlichsten Stadt der Türkei, wo die AKP keine Chance hat zu bestehen, hält man Hilfen, sei es mit Löschflugzeugen wie in diesem Fall, oder Finanziell bei städtischen Bauprojekten, oft zurück. Eine Schande, dass die Flugzeuge am Boden blieben, wo sie doch helfen können.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …