Vertrieb: Ungenügend – Der Schüler hat das Klassenziel nicht erreicht

Das Dilemma der Türkei. Die türkischen Gene stehen effektiven Marketingaktivitäten im Wege. Nun gut, dass im Exportbereich die Waren mit Mehrwert fehlen und die Hersteller bzw. die Exporteure nur über den Preis verkaufen können weiß man, nur dass man auf der anderen Seite auch sehr lasch vorgeht und nichts tut, um die Waren zu verkaufen, ist die andere Wahrheit.

Das erstaunliche dabei ist dass der Staat schon seit jeher fast alle exportorientierten Verkaufs- und Werbeaktivitäten, manchmal bis zu 100%, subventioniert bzw. fördert. Dennoch, davon Gebrauch machen nur die mit betrügerischen Absichten. Ich kenne einige davon. Weißt du, dass man sogar die Mieten der Betriebsstätten und Ladenlokalen dem Staat aufbürden kann. Das wissen wiederum die, die entweder zu blauäugig an die Sache rangehen, oder aber wie o.g. den Staat ausnehmen wollen.

Der Tourismus tritt schon lange auf der Stelle

Schaut Euch den Türkei-Tourismus an. Kann sich ein Land schlechter vermarkten? Ich glaube das geht nicht. 2018 hat die Türkei ca. 40 Millionen Touristen im Land gehabt. Die Türkei ist flächenmäßig 11 mal so groß wie Bayern. Wie viele Touristen kamen 2018 nach Bayern? Exakt 40 Millionen. Dabei ist die Türkei von drei Seiten mit Meeren umgeben und hat auch sonst alle Natur gegebenen Vorteile auf seiner Seite.

Was ist mit den Exporten?

Ein noch krasseres Bild. 190 Milliarden Euro betrugen die Exporte bayrischer Unternehmen und zu welchem Wert hat die Türkei im Ganzen exportiert? Für 150 Milliarden Euro. Wir sehen hier, dass der Vertrieb nur ungenügend ist und die Klassenziele nicht erreicht hat. Alle Jahre wieder.

Früher hatte ich mal so eine Vorstellung, dass die Türkeistämmigen in Deutschland, die Türkei mitreißen würden. Schließlich haben sie den Vertrieb in Deutschland gelernt. Die Hoffnung hat sich pulverisiert. Noch schlimmer sogar. Die Menschen, auf die ich gesetzt habe, möchten der Türkei in keiner Weise weiterhelfen, lieber klatschen sie einem Alleinherrscher, der Zehntausende ohne eine Anklage ins Gefängnis steckt, Hunderttausende Staatsdiener entlässt und das Land nach Lust und Laune ausnimmt, Beifall.

Bravo!

Das könnte Dich auch interessieren …