“Südkoreanische Unternehmen mit 1 Milliarde USD Investition” – Die Überschrift und die Realität

Wer nur die Überschrift liest geht davon aus, dass jemand mit einer Milliarde USD in die Türkei kommt.

Die südkoreanische Logistik-, Automotive- und Bauunternehmen Halla Group möchte die regionale Distribution der Teile zur Automobilproduktion von der Türkei aus realisieren. Eine erfreuliche Entwicklung alle Male. Da man derzeit hungrig ist nach ausländischen Direktinvestitionen, soll wenigsten die Überschrift dem LeserIn Nahrung geben. “Südkoreanische Unternehmen mit 1 Milliarde USD Investition” heißt es in der Überschrift. Dabei wird kaum investiert. Womöglich wird es ein Lager geben, damit man die zwischen importierten Produkte in der Türkei lagert und an die entsprechenden Besteller weiter verschickt.

Die Halla Group ist schon seit einigen Jahren in der Türkei durch die zur Gruppe zugehörige Mando Corporation vertreten. Dieser ist 50% Partner des Unternehmens Maysan Mando.

Quelle Dünya

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …