Die Beamten rechneten mit etwas anderem

Dieser Tage geht es um die Beamtengehälter und darum, wie die Steigerungen für 2020 und 2021 aussehen sollten. Dabei geht es um 3,2 Millionen BeamteInnen und 2 Millionen beamten RentnerInnen. Das Angebot der Regierung kann man getrost als lachhaft bezeichnen. Angeboten wurden für die ersten sechs Monate von 2020 3% und für die zweite Hälfte des Jahres 3,5%. Für 2021 dann nach dem obigen Model 3 bzw. 2,5% jeweils zur Jahreshälfte.

Die Inflation liegt laut der Türkstat offiziell, irgendwo zwischen 15 und 20%, jedoch mag man der Zahl kein Glauben schenken. Das ist insofern schwer, wenn man sieht, dass viele Konsumgüter, Nahrungsmittel etc. fast das doppelte vom letzten Jahr kosten. Also müssen auch die Beamten sehen, wie sie über die Runden kommen und ihren Lebensunterhalt bestreiten.

Die Beamtenvertreter sagten nach der Zusammenkunft mit der Regierung, dass sie das Angebot überhört hätten und auf ein neuerliches Angebot warten. Auf der anderen Seite sind das so Spielchen die man spielt, denn am Ende hat man das Angebot der Regierung zu akzeptieren, in diesem Fall zu schlucken.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …