Datenschutz 3.0 – Die Steuerschuldner werden öffentlich bekanntgegeben

Wenn wir sehen, wie der Datenschutz uns in Deutschland bei unseren geschäftlichen Aktivitäten und an allen Fronten am lockeren Weiterkommen hindert, kann man sich in der Türkei genau über das Gegenteil wundern.

Wie unwichtig der Daten- und Persönlichkeitsschutz in der Türkei ist, wird dieser Tage nochmals unterstrichen. Die Personen und Unternehmen, die Steuerschulden haben, werden ab dieses Jahr öffentlich bekanntgegeben. Zuerst werden die Steuerschuldner vom 26. August bis 09. September per Aushang an den Finanzämtern bekanntgegeben und danach vom 10. bis 24. September dann auf der Website der Einnahmenbehörde der Türkei online.

Die Grenze der Offenlegungen der Steuerschuldner liegt ab 250.000 TL. Das sind umgerechnet ca. 43.000 EUR.

Bei einer funktionierenden und prächtig laufenden Wirtschaft wäre man fast geneigt der Sache noch etwas Gutes abzugewinnen, jedoch bei einer von der Regierung verschuldeten Wirtschaftskrise, die Unternehmer bloß zu stellen und öffentlich anzuschwärzen, gehört sich einfach nicht.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …