Allianz, seit 11 Jahren in der Türkei und Marktführer

Besonders die Türkischstämmigen aus Deutschland sind stolz, wenn deutsche Marken sich in der Türkei betätigen. Dieser Tage hat der Türkei CEO der Allianz, Tolga Gürkan, verkündet, dass die Allianz längerfristig plane und noch einiges vorhat in der Türkei.

Die Investitionen seit 2008 sollen schon den Volumen von 1 Milliarde Euro überschritten haben. “Das zeigt doch, wie ernst wir es meinen” sagt er. In Izmir wurde ein Allianz Kampus aufgebaut, eine Art Denkfabrik.

Wenn man schaut, wie die Allianz zum Marktführer der Branche aufgestiegen ist, blickt man bis 1923 zurück. Damals wurde die türkische Versicherungsfirma Şark Sigorta gegründet. Die Versicherung wurde vom Mischkonzern Koç 1974 übernommen. 1988 beteiligte sich die Allianz an Şark Sigorta und das Unternehmen wurde 1998 in Koç Allianz umbenannt. Dann in 2008 übernahm die Allianz alle Anteile von der Koç an der Versicherung und ist seit dem alleine am Ruder. 2013 wurde noch die ebenfalls zur Koç Gruppe zugehörige Yapı Kredi Sigorta (Versicherungen) ve Yapı Kredi Emeklilik (Rentenversicherung) übernommen.

Laut dem CEO hat Allianz Türkei heute die Marktführerschaft, beschäftigt 2.500 MitarbeiterInnen, hat 3.800 Agenturen und 1.800 Bankfilialen, wo Versicherungen ebenfalls abgeschlossen werden können. Hinzu kämen noch 6.000 Vertragsagenturen.

Hier bestellen: https://www.go2tr.de/produkt/kaltstart/
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …