Warum einzelne Artikeln kaufen, wenn man gleich die Kaufhauskette kaufen kann

Aus dem Boyner-Online Angebot. boyner.com.tr

Die Mayhoola Investments kauft die Boyner-Kaufhauskette der Familie Boyner und besitzt somit 98,01% der Anteile des Unternehmens. Mayhoola wird mit der Familie des Emirs von Katar in Verbindung gebracht. Der Gruppe gehören auch die Weltmarken Balmain, Valentino, Pal Zileri u.a. Für die Boyner Übernahme zahlten die Katarer 405 Millionen USD.

Ich titulierte schon in früheren Artikeln, dass die Katarer sich an der Türkei so stark eingekauft haben, dass die Türkei fast ein zweites Katar in Reserve für sie bedeutet. Katar hat eigentlich Außengrenzen zu Europa, wovon die wenigsten Europäer Kenntnis haben. Der Ausverkauf der Türkei an Katar ist auf die Nähe von Erdogan zu der Familie des Emirs von Katar zurückzuführen.

Was für ein Geldverkehr zwischen den beiden Ländern abgewickelt wird, ist nicht mehr zu überblicken, zumal die Katarer über Unternehmen, die sie in der Türkei gegründet haben, operieren. Auf diese Art erreichen sie, dass ihre Investitionen wie türkische Investitionen laufen und nicht als die des Katars deklariert werden müssen.

Das könnte Dich auch interessieren …