Türkei: Im Sommer werden einige Schulden bezahlt werden. Und wie?

Die Türkei wird In- und Auslandsschulden in Höhe von 50,5 Mrd. TL begleichen. Das sind an die 7,7 Milliarden Euro. Großteil davon sind Inlandsschulden in Höhe von ca. 41 Mrd. TL. 42% von den 50,5 Milliarden TL sollen Zinszahlungen sein.

Die Empfänger der Beträge werden sicher hoch erfreut sein und wenn tatsächlich wie verlautbart 42% des Betrages die Zinsen ausmachen, dürften die Gläubiger lange genug auf das Geld gewartet haben.

Der Haken an der Geschichte ist, dass die Regierung erst einmal im Inland sich verschulden muss, damit die Schulden beglichen werden können. Dazu sollen Anleiheauktionen stattfinden.

Interessant ist auch, dass die eigentlich schwere Last der Türkei, die Auslandsschulden, hierbei kaum eine Rolle spielen.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …