Türkei: Derzeit alles Gold was glänzt

In der Türkei ist alles Gold was glänzt. Das Volk kauft solche Gold Dukaten. Das hier ist ein halber Gold Dukate und wiegt 3,6 Gramm. Auch bei Neugeborenen, Beschneidungsfesten und Hochzeiten schenkt man oft 1/4, 1/2 oder 1/1 Gold Dukaten.

Nach den Preisen vom April 2019 hat Gold zum Vergleichsmonat des Vorjahres, in einem Jahr, 37% an Wert zugelegt. Gold war schon immer des Türken Liebling und das zu jeder Zeit. Nur zu Krisenzeiten, wenn man nach einem sicheren Hafen für die Ersparnisse sucht und das Geld für eine Immobilie nicht aufbringen kann, legt man es immer wieder in Gold an. So haben sich die Ersparnisse in Gold, im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt und stiegen auf 50 Milliarden TL.

Ein Gramm Gold kostete letztes Jahr um diese Zeit 168,50 TL. Der heutige Preis liegt bei ca. 230,90 TL.

1/3 des Goldes, die man unter dem Kissen versteckt, wurde in Istanbul gekauft. Istanbul folgen in der bekannten Reihenfolge, Ankara, Izmir und Bursa. Die Summe des ersparten Goldes in diesen vier Städten macht 50,1% der türkischen Gesamtmenge aus.

Die Stadt Ardahan liegt mit 29 Millionen TL an Gold-Ersparnissen an letzter Stelle.

Das könnte Dich auch interessieren …