Şayze, şayze, şayzeee…

Ich war nicht einer der Türkischstämmigen, der in die Türkei auswandern wollte. Als Türkei-Berater von deutschen und Schweizer Unternehmen, war ich sowieso ständig dort. Dann aber habe ich meinen Lebensmittelpunkt doch in die Türkei verlegt. Der eigentliche Grund, weshalb ich mich dann dort so wohl gefühlt habe, kann man nicht einfach so vermuten.

Der Humor der Türken hat mich immer begeistert.
Sogar der, den man für dumm hält, begreift sofort die Pointe und kontert. In Deutschland hingegen muss man die Pointe aufzeichnen und erklären. Dann muss man noch abchecken, ob Männlein, Weiblein, Schwulilein, Muslimilein, Lesbilein, Transilein, Flüchtlingilein, Asylantilein u.a. nicht beleidigt und diskriminiert wurden. Was die wenigsten wissen, dass z.B. ein Satire Magazin wie GIRGIR, den es heute nicht mehr gibt und geben kann, hatte bald über 500.000 verkaufte Auflage und war somit das drittgrößte Satiremagazin der Welt.

Das ‘Şayze’ Scheiße bedeuten soll, kann man verstehen. Darüber steht: “DIE AKP KONNTE SICH NICHT BREMSEN UND VERLANGT, DASS DIE STIMMEN DER LETZTEN WAHLEN IN DEUTSCHLAND EBENFALLS NOCHMALS GEZÄHLT WERDEN.”😂🤣
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …