“Die Inflation kann außer Kontrolle geraten”

Wenn man zu kritisch ist, auch wenn es um Wohle der Türkei geht, kommt zuviel Negatives dabei raus. Schon ist man, so meinen die Erdogan Anhänger, der Türkei feindlich gesonnen. Dabei sind sie es, dass sie so einem, der die Türkei dem Boden gleich macht folgen. Egal, ich bringe mal heute eine Einschätzung des in der Türkei anerkannten Ökonoms Prof. Alkin.

In der Wirtschaftszeitung Dünya schrieb Prof. Alkin (Ökonom, Vorstand Altinbas Holding, Stellv. Rektor der Altinbas Universität), dass wenn man kurzfristig keine Maßnahmen ergreift die Inflation in den Griff zu bekommen, das Ganze außer Kontrolle geraten könnte.
Was die März-Inflation angeht stellt er fest, dass die Kerninflation minimal runterging, während die Inflation im Ganzen höher ging. Am Trend hat sich nichts geändert.
„Alle miteinander gegen die Inflation“ dazu rief die Regierung auf. Das hätte sich nicht bewährt bzw. ausgewirkt, sagt er. Die Preise bei den Agrarprodukten und sonstigen Lebensmitteln würden weiter steigen, weil die Lager leer sind. Die Lagerware hat man günstig anbieten können, aber das geht jetzt nicht mehr. Was jetzt in den Handel kommen wird, ist neu produzierte Ware und diesen zu sehr günstigen Preisen in den Markt zu bringen, dazu würde den Herstellern an Motivation fehlen.
Die Kerninflation, basierend auf die Grundbedürfnisse eines jeden Einzelnen, ist widerstandsfähig, stellt er fest. Solange die Preise für die Grundnahrungsmittel u.a. nicht runtergehen, solange wird die Inflation nicht sinken.
Die Verkaufsstände der Regierung hält er für nicht besonders wirksam (diese sind sofort nach den Wahlen auch abgebaut worden), was sich auch bewahrheitet hätte. Das Land bräuchte Schritte, die dauerhaft sind.
Er kritisiert die private Wirtschaft. Diese würden immer wieder nach Importzöllen schreien und hoffen, dass der türkische Verbraucher deren Produkte kauft bzw. gezwungen wird diese zu kaufen. Stattdessen sollten diese Hersteller auf Qualität setzen, sagt er, denn der türkische Verbraucher wäre auf Qualität aus und würde Importprodukte bevorzugen.
Trotz der Schutzzölle würde die Leistung des produzierenden Gewerbes der Türkei nicht stimmen.

Damit die Erdogan-Anhänger den Beitrag lesen, habe ich das Foto von Prof. Alkin genommen. Er hat so ein Bartschnitt, was AKP konform ist.

Quelle: Dünya-Online

Das könnte Dich auch interessieren …