Wie lange dauert es, bis die Inflation wieder einstellig ist?

In zwei Jahren ist die Inflation von 6% auf 25% gestiegen. Jetzt beabsichtigt man wieder dahin zu kommen, wo man war. Wie schnell kann das gehen? Ankara verkündete, dass man das Jahr mit 15,9%, das Jahr 2020 mit 9,8% und 2021 mit 6% abzuschließen gedenkt. Klingt gut. Natürlich ist das alles ein Wunschdenken, ohne einen großen Plan dahinter.

Aktionen, wie Obst- und Gemüseverkauft des Staates bzw. der Städte, wird da kaum was bewegen. Auch die Steuersenkungen, Steigerung der Anzahl der Raten der Verbraucherkredite, andere Fördermaßnahmen u.a. konnten die Konjunktur nicht ankurbeln. Was passiert, wenn diese Maßnahmen ein Ende haben werden. Schließlich kann man es nicht beliebig fortführen, denn es kostet Geld, was nicht da ist. Hinzu kommt, dass auch einiges von der Weltkonjunktur abhängt, was die Türkei nicht steuern kann. Die Risiken sind sehr groß, dass man nicht mal den nächsten Monat abschätzen kann, wie es für die türkische Wirtschaft kommen wird. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Inflation, wie erhofft, in dem Tempo in den einstelligen Bereich tendieren wird. Hoffen wir mal, dass es nicht andersherum geht, was noch viel wahrscheinlicher ist.

Die Februar Inflation ist blieb mit 0,16% unter den Erwartungen. Somit beträgt die Jahresinflationsrate 19,67%. Die Situation brachte es mit sich, dass die Erwartungen, die Zentralbank könnte die Zinsen früher als erwartet runterziehen stiegen. Die Folge ist, wie zu Jahresanfang, dass die Devisenkurse wieder anziehen. Es bleibt abzuwarten, wann und ob diese sich beruhigen.

Um 11.15 Ortszeit (Istanbul), 0:15 Uhr MEZ, stand der USD bei 5,3945 TL und der EUR bei 6,1236 TL.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …