Neue Wortschöpfung: Das Zahlenschmeißen

Das Zahlenschmeißen ist die Sportart, die der Alleinherrscher und seine Mannen und Frauen am besten beherrschen. Im Vorfeld des Kommunalwahlkampfes am 31. 03., ist es wieder soweit. Die Zahlen fliegen nur so in der Luft. Erdogan sagt, dass sie in 16 Jahren 9,2 Millionen Arbeitsplätze geschaffen hätten. Sein Schwiegersohn und Finanzminister spricht von 10 Millionen in 10 Jahren und die Familien- und Arbeitsministerin von 8 Millionen in 10 Jahren. Wenn also Lügen, dann hätte man sich wenigstens absprechen können. Sie taten es aber nicht, weil die Zahlen wirklich nur Schall und Rauch sind.

Übertreiben, bis sich die Balken brechen.

Fast bin ich froh, dass der Journalist und ehem. Abgeordneter der CHP, Eren Erdem, heute mit der Standardbeschuldigung der türk. Faschisten, zu 4 Jahren und 2 Monaten verurteilt wurde. So weiß er wenigsten, wie lange er am längsten einsitzen wird. Seine Familie lebt in Berlin.

Mit Schuld an seiner Verhaftung der Parteivorsitzender der CHP, der ihn bei den letzten Wahlen nicht aufgestellt hat. Mit seiner riesigen Anhängerschaft wäre er sonst locker im Parlament. Selahattin Demirtas der Vorsitzende der HDP hat seine Inhaftierung ebenfalls den CHP Parteivorsitzenden zu verdanken. Er sorgte mit dafür, dass die Immunität von Demirtas aufgehoben wurde. So ist das in der Türkei. Der Alleinherrscher ist nicht allein, wenn es um Unterstützung geht. AKP und die Opposition machen ihn stark und ruinieren gemeinsam die Türkei.

Die Begründung von Erdems Verurteilung war: “Die Unterstützung einer terroristischen Organisation, ohne Mitglied in dessen Hierarchie zu sein, durch das Handeln, diese (wohlwissend oder noch schlimmer, unbewusst) unterstützt zu haben, ist der Vorwurf. So kann jeder mal schnell aus versehen auf gleiche Weise FETÖ sein. Wissentlich oder unwissentlich.” Faschisten halt.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …