Ein Kilo Tomaten zu 3 Cent

Durch günstige Preise für Obst und Gemüse möchte Ankara, im Vorfeld der Kommunalwahlen, zwei fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen wird Obst und Gemüse weit unter den momentan üblichen Marktpreisen zu bekommen sein und zum anderen, so hofft man, wird die Inflation merklich runtergehen.

Der Eingriff des Staates in den Markt birgt Gefahren in sich und wird viele Händler, die von diesem Markt leben, in den Ruin treiben.

Ein Kilo Tomaten verkauft der Bauer für knapp 0,20 TL. Am Tagesmarkt kosten dann Tomaten ab 3 bis 12 TL/Kg., je nach Jahreszeit. Heute vermeldet Ankara, dass auf den Einkaufspreis lediglich der Transport aufgeschlagen wird. So dürften dann ein Kilo Tomaten an den städtischen Verkaufsstellen in Kürze 0,22 TL kosten.

Im riesigen Istanbul und Ankara sollen 50 bzw. 30 Verkaufsstellen geben. Sollte der Preis tatsächlich so niedrig sein, dürften sicher an jeder Verkaufsstelle kilometerlange Menschenschlangen entstehen.

Nach heutigem Stand verkauft der Bauer ein Kilo die Tomaten zu 0,20 TL, also 3 Cent. Man darf gespannt sein, wie der Markt darauf reagiert, wenn der Staat zum Obst-/Gemüsenhändler wird und mit 3,1 Cent pro Kilogramm Tomaten u.a Obst und Gemüse verkauft. Liegt der Preis bei den Tomaten höher, wisst Ihr Bescheid, dass da noch jemand mit verdient.

Da ich Tomatenbauern kenne, habe ich als Beispiel die Tomate genommen.

Das könnte Dich auch interessieren …