Die Lebensmittelpreise steigen in einem Monat um 6,4% – Die Inflation beträgt aber nur 20%/Jahr

Die Inflationszahlen für Januar sind bekanntgegeben worden. Nichts Neues an der Wirtschaftsfront der Türkei. Die von Ankara erwartete Selbstheilung der Wirtschaft wird so nicht funktionieren. Die Jahresinflationsrate beträgt knapp über 20%. Dass ich keine genauen Zahlen benenne, hat damit zu tun, dass man den Zahlen nicht glauben schenken kann. Die Grundnahrungsmittel sollen sich in den letzten 12 Monaten um 30% verteuert haben, sagt die Türkstat (TÜIK). Meine Verwandschaft und Freunde zahlen im Supermarkt Preise, die über 100% teurer sind, als die im Juli letzten Jahres. Was kann da nicht stimmen?

Ich musste mich gerade an einen Freund erinnern, dessen Wasserquelle ich verkaufen sollte. Als ich ihn fragte, ob er Analysen über die Ergiebigkeit der Quelle hätte, zeigte er auf die Taurus-Gebirge, woraus die Quelle sprudelte und sagte: “Schau dir die Gebirge an, meinst du das Wasser könnte einmal alle sein?” Ausgehend davon, dass die Taurus-Gebirge in ihrer Gesamtlänge von 1.500 km, seine Wasserreserven ausmachten, sicher nicht. Die weiteren Erklärungsversuche meinerseits, dass das nicht so sein muss, schlugen fehl.

Genauso ist es mit der Inflation. Wenn ich mit realistischen Beispielen käme, dass die Inflationsquote vom Türkstat unmöglich stimmen kann, wird man mir immer wieder diesen vorhalten. Ich versuchte es aber dennoch ein einziges Mal und prompt kam die Erklärung, dass die Inflation über einen festgelegten Waren- und Dienstleistungskorb ausgerechnet wird. “Okay, stopp!” sagte ich. So viel weiß ich auch. Anscheinend sind in diesem Warenkorb die Gewichtungen der Lebensmittel zu niedrig eingestuft.

Ich mache es mal einfach. Wenn du für die Lebensmittel u.v.a.m. in der Türkei über 100% mehr bezahlst als im letzten Jahr, wie wichtig und glaubhaft kann die Information für dich sein, dass die Jahresinflationsrate bei 20% liegt.

Quelle

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …