Türkei: Lediglich 75.000 Personen/Jahr, wegen Terrorverdachts festgenommen

Laut dem türkischen Innenministerium wurden letztes Jahr abermals 75.000 Menschen festgenommen. Natürlich wurden sie mit dem Terror in Verbindung gebracht. Von diesen sollen 52.000, wie auch Erdogan und viele AKP-Mitglieder, mit dem Prediger Gülen, in Verbindung gestanden haben. Seit dem Putschversuch 2016 sollen 218.000 Menschen festgenommen worden sein.

Eines darf man nicht vergessen. Auch wenn einige dieser Menschen, im Laufe der Zeit freikommen, so dürfen sie am Leben nicht mehr teilhaben. Die Arbeitgeber haben Angst diese einzustellen.

Wenn das so weitergeht, dass jedes Jahr um die 75.000 Menschen in der Türkei, wie in den letzten Jahren, festgenommen und für immer aus dem Leben gerissen werden, werden immer weniger Menschen, immer mehr ernähren müssen. Dass diese Schlussfolgerung nicht zum Wohlstand eines Volkes beiträgt, kann man sich denken.

Auch sind wieder Offiziere und Angehörige der Luftwaffe verhaftet worden. Derzeit gibt es kaum genug Kampfpiloten für die vorhandenen Maschinen.

#journalismusistkeinverbrechen #menschenrechte #meinungsfreiheit #einmannregimeistscheisse #freethemall #freeosmankavala #freeselahattindemistas #freeraifbadawi #freeerenerdem

Das könnte Dich auch interessieren …