“And twelve points goes to… MALTA!

Malta veröffentlicht zum Jahresende immer die Namen der neuen Staatsbürger. Diesmal waren viele bekannte und unbekannte türkische Staatsbürger dabei.

Die zweitreichste Familie der Türkei, die Sabanci’s, waren zahlreich vertreten. Auch die Eigner der, Nr. 1 Kaffee-Marke der Türkei, “Kurukahveci Mehmet Efendi” u.v.a. Persönlichkeiten, Rechtsanwälte, Unternehmer und Einzelpersonen aus der Türkei, sind dabei.

Diese Veröffentlichungen im Amtsblatt Malta’s hat zur Folge, dass das Land bei Zweitstaatsbürgerschaften eher zweite Wahl ist. Die vielen, an der Macht befindlichen, bevorzugen ein anderes EU-Land. Die Gelder sind schon lange im Ausland, jetzt kann kommen was will. Als EU-Bürger braucht man kein Visa.

Quelle

Das könnte Dich auch interessieren …