Kann man eigentlich Menschen vom Überlebenskampf und Armut ablenken?

Am 26. 12. 2017 legte man den Mindestlohn für 2018 mit 1.603 TL/Monat fest. Damals betrug der Euro-Kurs 4,51 TL. Danach wanderte es steil nach oben, aber bleiben wir bei diesem günstigeren Kurs. So betrug der Mindestlohn damals, umgerechnet 355,00 EUR.

Gestern gab man den Mindestlohn für 2019 mit 2.020 TL/Monat/Netto an. Nehmen wir den heutigen Umtauschkurs von 6,02 TL für 1 EUR, so beträgt der Mindestlohn 335,00 EUR.

Was stellen wir fest?

Die Kaufkraft der Menschen, die zu Mindestlöhnen arbeiten, ist somit weitaus weniger geworden, als die nominellen -20 EUR, die man oben als Differenz registriert. Bedenkt man, dass die Grundnahrungsmittel in einem Jahr über 100% teurer geworden sind als letztes Jahr und die Energiekosten um über 60% stiegen, kann man die Notlage der Menschen besser verstehen.

Ach ja, letzte Woche teilte man feierlich mit, dass die Energiepreise um 10% gesenkt werden. Das allerdings nur im Kopf, denn auf der Stromrechnung, schlägt man diese 10% auf die anderen Positionen um und sogar noch mehr. Wer in der Türkei lebt, sollte auf den eigentlichen Verbrauch und dem Zahlbetrag schauen und staunen.

Dann sind da noch die 12 Millionen Rentner. Diese bekommen zumeist, weniger Rente als der Mindestlohn. Diese bekamen nunmehr für 2019 nur 10% Rentenerhöhung. Merkt Ihr die Notlage der Menschen?

Wir machen die Rechnung auf:

Juni 2018, wo es der Wirtschaft zwar schlecht, aber doch besser ging als heute, arbeiteten in der Türkei, 22.500.000 Menschen sozialversichert.

12.000.000 von Ihnen arbeiten zu Mindestlöhnen.

Die Einwohnerzahl der Türkei beträgt 84.000.000. Merkt Ihr, wie wenige, wie viele ernähren müssen, wo sie doch selber nichts zum Leben haben?

Saison bereinigt gab es nicht einmal die genannten 1,6% Wirtschaftswachstum. Die Wirtschaft schrumpfte. Dabei hat die Krise den Höhepunkt noch nicht mal erreicht.

Jetzt gilt es für die AKP die Großstädte zu erobern. Sicher wird im Hintergrund daran gearbeitet, das Schlechte als Gut darzustellen, oder andere Baustellen zu schaffen, damit das Volk abgelenkt ist, vom Überlebenskampf.

Kann man Menschen vom Überlebenskampf und Armut ablenken? Evtl. durch Kriegsspiele in Syrien und Irak? Das ist die Schwachstelle der Macht von Erdogan. Er hält die Bevölkerung für so dumm, dass sie ihm bei den Kommunalwahlen dennoch die Stimme geben. Werden sie das tun?

Es werden sicher schlimme Dinge passieren müssen, dass die Bevölkerung getäuscht und abgelenkt werden kann, vor den Kommunalwahlen im März 2019. Wollen wir hoffen, dass es nicht auf Kosten der Menschen passiert.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …