Regionalwahlen in der Türkei: “Wählt wen Ihr wollt. Wir regeln das schon!”

So, wie früher Wildbad Kreuth und die CSU eine Symbiose bildeten, so ist die Ortschaft Kızılcahamam, das Wildbad Kreuth der AKP in der Türkei.

Zum 27. Male traf sich dort die AKP zur Klausurtagung und der Meister (Re-is), wie er von seinen Anbetern bezeichnet wird, gab dort wieder Schlaues von sich.

Dem Führer der Sozialdemokratischen Partei CHP sagte er „Du bist ängstlich und bist weder nationalistisch, noch einheimisch.“ (Ein wenig Applaus war ihm sicher, aber nicht mehr wie früher, zumal die Leute satt sind, gegenüber solchen leeren Sätze).

Ohne IWF gibt es für die türkische Wirtschaft keine Rettung. Er teilte aber der IWF eine klare Absage. 

Die IWF breitete er wieder als ein rotes Tuch aus und sagte, dass unter den letzten Vereinbarungen früherer Jahre mit der IWF, die Unterschriften der Sozialdemokraten standen.

Er bezichtigte die CHP damit, immer an der Seite der Gegner der Türkei zu stehen und niederträchtig zu sein.

Die wichtigste Aussage war wohl, dass die Türkei die Akte IWF niemals mehr wieder anpacken werde. Die Türkei würde so gut dastehen, dass das alles jetzt und niemals nötig sein werde.

Diese Aussage und seine Antipathie gegen die IWF wird wohl somit den Niedergang der türkischen Wirtschaft besiegelt haben, denn in dieser Situation könnte nur die Nähe zu IWF, die Schuldenlage regeln helfen. Wie sollen potentielle Geldgeber der Türkei vertrauen, wenn der Präsident sich dermaßen vom Rettungsanker IWF entfernt und denen so eine klare Absage erteilt?

Was haben der Jobcenter und IWF gemeinsam?

Ein verständliches Beispiel für die Anhänger: Du bist Hartz IV Empfänger uns möchtest in die Selbständigkeit. Die erste Quelle, um Starthilfe zu verlangen ist der Jobcenter. Du gehst aber hin und fragst die Banken zuerst, ob sie dir ein Darlehen geben können, damit du anfängst. Natürlich werden die Banken sagen: „Schöpfen Sie das zuerst ab, was der Jobcenter Ihnen zu geben bereit ist.“ Genau diese Position des Jobcenters hat die IWF bei der Klärung der Schuldenlage der Türkei inne. Wenn man die erste Adresse auslässt, werden auch die anderen nicht bereit sein etwas zu geben. Noch schlimmer! Wer so stur gegen alle Regeln der Wirtschaft agiert, wird mit Reaktionen des Marktes rechnen müssen.

„Mit Amnestien bekommt man die Gefängnisse nicht leer!“ (Erkl.: Mit Willkür bekommt man sie aber voll.)

Die Amnestien waren früher ein Instrument zum Stimmenfang. Oft wurde kurz vor den Wahlen, eine Generalamnestie ausgerufen. Da die Machtverhältnisse zugunsten von Herrn Erdogan geklärt sind, braucht er auch keine solchen Aktionen mehr und kann mit solchen Sprüchen wie oben aufwarten.

„Wenn Personen gewählt werden, die mit dem Terror in Verbindung gebracht werden können, werden wir das nötige tun. Notfalls werden wird einige Städte und Gemeinden unter Zwangsverwaltung stellen.“

Das hat er in Zusammenhang mit dem Anfang des Jahres bevorstehenden, Regionalwahlen gesagt. Übersetzt bedeutet das: „Wenn Leute gewählt werden, die uns nicht passen, buchten wir diese mit der Beschuldigung der Unterstützung einer Terrororganisation ein und werden diese Städte und Gemeinden, unter dem Vorwand der Zwangsverwaltung, mit unseren eigenen Leuten besetzten.“

Noch kürzer ausgedrückt: „Wählt wen Ihr wollt, wir regeln das schon!“

#journalismusistkeinverbrachen #freethemall #menschenrechte #diewürdedesmenschenistunantastbar

Die Glühbirne der alten Generation ist das Symbol der AKP und das Mädchen steht für die Märchenwelt.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …