Geben wir der Stille des Sterbens dieser ungezählten Kinder nur 1 Minute unseres Lebens

Wie falsch das Spiel gespielt wird, beweist die Situation in Jemen. Fast alle Bewohner sind muslimisch. 28,2 Millionen Jemeniten, von denen die Hälfte (!) unter 15 Jahre alt ist, werden unterdrückt und vor unseren Augen vernichtet. Millionen Kinder leiden unter akuter Unterernährung und über 18 Millionen Menschen unter extremer Not und benötigen dringend humanitäre Hilfe. Hilfsorganisationen fürchten, dass die Boden-, See-, und Luft-Blockade im Jemen, das über 90 Prozent seiner Lebensmittel importieren muss, bald tödlicher sein könnte, als der Krieg an sich. Warum sind die Jemeniten z.B. für einen Erdogan, Trumpf, Merkel nicht so wichtig wie ein einziger Journalist Namens Kashoggi? Weil es allen nur um Macht geht.

Geben wir der Stille des Sterbens dieser ungezählten Kinder nur 1 Minute unseres Lebens als Erinnerung und Achtung vor ihrem geraubten Leben.Machen wir das leise Sterben der Kinder sichtbar!

Wo?

Überall dort, wo Menschen den Mut haben, inne zu halten, zu gedenken.

Wann?

Am 9.11 2018 um 10:00 Uhr

Wie?

Bitte druckt euch das Plakat aus, nimmt es einfach mit. Zeigt es Menschen, auf der Straße, im Büro, einfach überall, damit diesen bewusster wird, was in Jemen passiert. Erhebt euch um am 9.11. 2018 um Punkt 10:00 Uhr überall, wo Ihr seid und zeigt das Plakat in Schweigen für 1 Minute.

Egal wo ihr zu diesem Zeitpunkt gerade seid. Im Supermarkt, an der Tankstelle, am Arbeitsplatz.

1 Minute Mut, Trauer und Schweigen für die sterbenden Kinder in Jemen!

Bitte zeigt diesen Mut, diese Trauer und euer Gedenken!

Danke!

VIDEO  

go2tr.de – In solidarischer Zusammenarbeit 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …