Ich fordere die Freilassung der türkischen Häftlinge!

„Maas fordert die Freilassung deutscher Häftlinge“ ist die Überschrift bei einigen Medien. Das war zu erwarten nach dem Türkei Besuch. Wer auf dem Geld sitzt kann fordern.

Genauso wenig, wie die Deutschen, haben die Masse der Türken in türkischer Haft ebenfalls nichts angestellt, was deren Inhaftierung rechtfertigen würde. Denn die Meinungsfreiheit steht, auch wenn es keine Anwendung findet, in der türkischen Verfassung. Sie sind Andersdenkende, die dem Ein-Mann-Regime, nicht ins Bild passen.

Die Deutschen werden über kurz oder lang frei sein. Was ist aber mit dem Rest? Müssen sie solange sitzen, bis Herr Erdogan mal weg ist? Was ist wenn er noch 30 Jahre an der Macht bleibt? Haben dann die Inhaftierten ohne eine Anklage und Urteil “Lebenslänglich”?

Was für ein Chaos in der Türkei herrscht konnte ich gestern aus meinem Bekanntenkreis erfahren. Einen Bekannten von mir hatten sie verhaftet, weil er angeblich mit der Gülen-Sekte sympathisierte. Dabei gehört er zu der Sekte der Süleymanci. Er saß acht Monate ohne Anklage ein und wurde dann, so wie er ohne Anklage reinkam, ohne eine Gerichtsverhandlung freigelassen. Er und seine Frau waren, wie das so üblich ist, mit Berufsverbot belegt.

Vorgestern bei einer Hochzeitsfeierlichkeit kommt ein städtischer Beamte auf die Ehefrau von dem Bekannten zu und sagt: „Gratulation, dass Sie wieder arbeiten dürfen!“ Die Frau ist überrascht, zumal sie nichts davon wusste. Am nächsten Tag erfährt sie bei Gericht, dass die Information stimmte und man lediglich versäumte ihr den Bescheid zuzustellen.

Ohne die zufällige Begegnung mit dem einen Beamten und ohne die Hochzeitsfeier, hätte sie wahrscheinlich nichts davon erfahren. Sofort hat sie sich gestern an drei Stellen beworben. Die Antwort war bei allen gleich. „Was einmal passierte, kann wieder passieren, haben Sie bitte Verständnis, dass wir nichts riskieren wollen.“ Die Aussätzigen.

#journalismusistkeinverbrechen #journalismisnotacrime #freethemall #freeosmankavala #freeraifbadawi #freiheit #frei #wirsindmehr #vielmehr

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …