Turkish Airlines mit neuem Service

Turkish Airlines wird neben den ganz großen Flugzeugen auch in den kleineren Maschinen Internet anbieten. Dabei soll es nicht wie derzeit üblich, ab 10.000 Fuß Höhe Internet geben, sondern direkt nach dem Abheben bis zur Landung. Die Geräte sollen dann im Flugmodus über Wifi an das Bordinternet angeschlossen werden.

In 41 Maschinen wird außerdem ein Bord-Entertainment-System angeboten. Der Fluggast kann nach dem Einstieg, Musik oder Filme auf sein Gerät downloaden und so den Flug genießen.

Im neuen Flughafen Istanbul soll der Turkish Airlines Lounge dreimal größer als der jetzige im Atatürk Airport ausfallen und unvorstellbaren Service und Bequemlichkeit anbieten, versprechen die Verantwortlichen.

Im jetzigen Lounge des derzeitigen Flughafens wird z.B. türkisches Fladenbrot frisch gebacken angeboten. Oft entstehen Menschenschlangen vor der Backstation.

Mit dem neuen Flughafen möchte die Turkish Airlines auch einen Imagewandel schaffen. Auch sollen Top-Designer neue Uniformen entworfen haben, die alsbald vorgestellt werden sollen. Wenn wir die neuen Uniformen sehen, würden wir alle „Das ist es!“ sagen, behauptet der Geschäftsführer.

Ein europ. Airline-Manager stellte mal fest, dass die Turkish Airlines alle Vorteile auf seiner Seite hätte. Zum einen die Auslandstürken, die bevorzugt die Heimat-Airline fliegen und für gute Auslastungen sorgen und dann noch die niedrigen Lohnkosten in der Türkei. Bei 3/4 Belegung einer Maschine würden europ. Airlines gerade mal schwarze Zahlen schreiben, aber die Turkish Airlines könne das manchmal sogar bei 1/3 Belegung, weil die Lohnkosten nicht so drücken. 

Foto: Dunya-Online

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …