Die deutsche Bevölkerung wird immer jünger

Damit hat ja wohl niemand gerechnet. Die deutsche Bevölkerung wird immer jünger, nein, nicht das was Ihr denkt, es sind nicht die Flüchtlinge, die das bewirken, es sind junge EU-Ausländer. Handelsblatt berichtet auch, dass dadurch die Krankenkassenbeiträge gestiegen seien.

Deutschland altert nicht mehr, wird jünger. Schau einer an. Seit 2011 sollen 8,7 Millionen junger EU-Bürger nach Deutschland gezogen sein. Diese sind nicht dauerhaft geblieben, aber die die bleiben, verjüngen den Altersdurchschnitt der Deutschen. Jedes Jahr entscheiden sich an die Hunderttausend in Deutschland zu bleiben und zwar nicht um Sozialhilfe zu erhaschen, sondern um hier zu arbeiten. Ein Umstand den die Experten nicht haben kommen sehen.

Seit 2009 soll der Altersdurchschnitt der Versicherten bei der AOK von 45,4 auf 43,7 Jahre runtergegangen sein.

Wie ich von Gül Altinok aus Berlin erfahren konnte, ist man bei der AOK-International mehrsprachig aufgestellt. Auch wenn die EU-Bürger am Arbeitsplatz Deutsch können müssen, so können sie bei der Krankenversicherung auf ihre Landessprache zurückgreifen.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …