Quartalszahlen sind da: Nicht gesund, aber wieder gewachsen.

Der USD zieht wieder an (4,53 TL, 12:25 MEZ, 11.06.2018). Nur viert Tage konnten die letzten Zinssteigerungen der türkischen Zentralbank den Wertverlust der türkischen Lira stoppen. Jetzt geht das Feuerwerk, mit dem Wertverlust der türkischen Lira wieder los.

Dabei ist die türkische Wirtschaft, wie zu erwarten war, im ersten Quartal 2018 um 7,4% gewachsen. Erwartet wurden 7%.  Nach den Berechnungen der Analysten kam der Wachstum zu 6,7 Punkten über den Konsum zustande. Während die Investitionen das Gesamtwachstum mit 2,8 Punkten und Staatsausgaben mit 0,5 Punkten nach oben brachten, zog der Export diesen mit -3,6 Punkten nach unten.

Der private Konsum wies mit +11% die höchste Steigerung aus.

Quelle: Türkstat

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …