Beschneidungsfeiern: JA – Menstruationsblutungen: Das große Schweigen

Während Deutschland darüber diskutiert, ob muslimische Schülerinnen der 8. Klasse mit Burkini am Schwimmunterricht teilnehmen sollten, macht Sibel, eine Freundin von mir, auf einer ganz anderen Ebene weiter und setzt sich mit ihrer Kritik für die türkischen Frauen ein.

Sibel

“Die Frau muss eine gesündere Körperwahrnehmung erlernen und darf sich ihrer Sexualität nicht durch Männer berauben lassen, die sie als ihr Eigentum betrachten. Die Tabuisierung des weiblichen Körpers verschafft solchen Männern die Kontrolle über sie und dem muss man entgegenwirken, indem man sie damit konfrontiert. Erst kürzlich verfolgte ich eine endlose Debatte darüber, dass Frauen ihre Periode ja aus Respekt ihren Vätern und anderen Männern gegenüber verheimlichen müssten. Ich kann das absolut nicht nachvollziehen. Früher habe ich mich geschämt, meinen Bedarf während meiner Periode zu kaufen. Ich kann mich daran erinnern, wie ich beschämt durch den Laden geschlichen bin. Heute habe ich diesen Schamkomplex abgelegt. In der Türkei fragte ich glotzende Menschen an der Schlange zur Kasse, ob ich ein biologisches Wunder sei, weil sie so entsetzt zu mir schauten. Ich hielt meine Einlagen in der Hand und fragte, ob sie das erste Mal eine Frau während ihrer Periode angetroffen haben. Stille herrschte im gesamten Supermarkt.”

Tolles Statement. Wenn man bereit ist die Kritik anzunehmen.

Ich kann mit einem Supermarkterlebnis aus der Türkei dienen. In Istanbul fragte im Supermarkt ein Mädel (17 Jahre) mich, ob ich die Bindenpackung vom obersten Regal ihr rüber reichen könnte. Die Damen, die das mitbekamen reagierten sofort: “Warum hast du uns nicht gefragt?”

Ich habe gesagt: “Sie kämen doch bei Ihrer Größe auch nicht dran.” Da die Situation so toll war, habe ich demonstrativ nachgelegt. Ich liebe Situationskomik und genieße es im höchsten Maße. “Komm, ich lade dich zum Kaffee ein”. Als sie sofort ja sagte, waren die Damen sprachlos. Daraufhin sagte ich: “Meine Damen, wenn sie Zeit haben, lade ich sie auch ein” 😀 Sie fanden meinen Vorschlag unmöglich. Seda ist heute 33 Jahre alt und ich bin durch die Jahre ihr Coach geblieben. Binden verbinden. 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …