WAHLEN IN DER TÜRKEI: Wie man Erdoğan besiegen kann

#tamam sollte durch die Wahlen am 24. Juni Herr Erdogan an der Macht bleiben, dann wird das türkische Volk nie mehr zur Wahlurne müssen, nicht für was Ernstes. Ab da gehört die Türkei offiziell Herrn Erdogan und seiner Familie. 

Bei den bevorstehenden Wahlen könnte die Opposition Herrn Erdoğan in eine Stich­wahl zwingen und müsste sich dann auf einen gemein­sa­men Herausforde­rer einigen, fordern die Poli­tik­wis­sen­schaft­ler Burak Çopur und Sharo Garip. Andern­falls sei die tür­ki­sche Demo­kra­tie end­gül­tig ver­lo­ren.

Dem stimme ich voll zu und mit mir zusammen, all die, die nicht blind dem Erdogan-Hoologanismus verfallen sind. Hier geht es zum Text, die ich aus Copyright-Gründen nicht komplett veröffentlichen darf.

WAHLEN IN DER TÜRKEI: Wie man Erdoğan besiegen kann

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …