Zum 1. Mai sind die Bus-Tickets ausverkauft

Wenn man gerade dann wählen geht, wo man sonst in Urlaub wäre, muss man die Urlaubstage nachholen, vorziehen oder dazwischenschieben in der Türkei.

Der 1. Mai ist ein freier Tag, wo aber kaum mehr gefeiert wird. You know, Ausnahmezustand, Versammlungsverbot usw.

Wie hat noch der Präsident in Richtung der türk. Arbeitgeber sich geäußert: „Ich appelliere an die Adresse der Arbeitgeber. Gibt es Streiks in Euren Werken? Nein! Warum wohl nicht? Weil wir den Ausnahmezustand haben. Es kann kein Streik geben, denn wir reagieren sofort. Kein Arbeiter darf nach seinen Rechten verlangen, wir zerdrücken sonst deren Köpfe.“

Also nutzt man den Brückentag am Montag und geht auf ein Kurzurlaub von 4 Tagen.

In der Türkei gibt es an die 350 Fernreisebus-Unternehmen mit 8,500 Bussen

Zumeist zu den Familienangehörigen, die am anderen Ende der Türkei wohnen, oder natürlich an den Strand.

Die Busse sollen ausgebucht sein. Täglich sollen an die 9.000 Fahrten realisiert werden, teilt der Busunternehmerverband.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …