Eine Zahl sagt mehr als Tausend Worte

Es gibt Zahlen, mit denen man prahlen kann. Es gibt welche, die man beschönigen kann und dann gibt es noch die Zahl, die man als gegeben hinnehmen und daran arbeiten muss, weil es ganz bitter ist.

Bisher war die traurigste Zahl für mich, dass nur ca. 46,2% der Erwerbstätigen in der Türkei, auch tatsächlich am Arbeitsleben teilnehmen.

Heute wurde eine andere Zahl bekanntgegeben. Der Preis von 1 Kilogramm Exportware aus türkischer Herstellung, bringt gerade mal 1,28 USD ein. Das Teuerste, was die Türkei exportiert, nämlich Schmuck, hat einen Kilopreis von 722 USD, gefolgt von der Rüstungsindustrie mit 39,72 USD, was auch sehr niedrig ist und zeigt, dass nicht viel High-Tech dabei ist.

Die Zahl besagt eines, die Türkei stellt nicht viel her, was einen Mehrwert hat, sondern hauptsächlich nur Produkte, die man über den niedrigen Preis verkaufen kann.

Die Zahlen basieren auf die Daten des türkischen Exporteursverbandendes (TIM).

Was mich wundert ist auch die Zahl bei den Automobilexporteuren.  1 Kg. kostet 6,95 USD. Da sind nicht nur Autoteile der Zuliefererindustrie, sondern auch ganze Autos mit eingerechnet.

Den geringsten Wert haben Zement und Produkte aus Erde mit 0,14 USD/kg.

Die Türkei importiert dafür Computer zu einem Kilopreis von 600 USD, Handys zu 2.000 USD.

Der Verbandspräsident von Industrie- und Wirtschaftskammer von Antalya Cetin sagte, dass die Türkei z.B. um ein Kilo Handys zu kaufen, eine Tonne elektrische und elektronische Teile exportieren müsse.

Interessant ist auch die Tatsache, dass die Türkei am meisten Maschinen, elektrische Geräte, Autos und Stahl exportiert. Welches die Positionen sind, die die Türkei am meisten exportiert?

Exakt die aufgezählten vier. Das bedeutet, dass Halbfertigerzeugnisse aus dem Ausland importiert und in der Türkei zusammengebaut werden.

 

 

Was gemacht werden müsste, wissen die Verantwortlichen. Der Weg führt über eine bessere Bildung. Da aber dieses nicht beabsichtigt ist, wird es ewig so weiter gehen und die anderen Industrienationen werden davonziehen.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …