Türkei: Axel Springer steigt aus

Axel Springer hatte sich 2007 an Dogan-Media beteiligt. Nach der Inhaftierung mehrerer Journalisten soll der Verlag laut türkischer Medien, schon vorgehabt haben, aus der Partnerschaft auszusteigen. 2016 ist dieses endgültig verkündet worden.

Das Unternehmen fing vor einiger Zeit an die Anteile an Dogan-Media zu verringern. Derzeit sind es noch 7%.

Es wäre sicherlich nicht zu verantworten gewesen, wenn eine deutsche Mediengruppe die Propaganda Medien des Herrn Erdogan mitgetragen hätte.

Wie ich am Anfang vermutet hatte, sollen wieder einmal Unternehmen aus Katar hinter dem Deal stehen. Eine Bestätigung ist aber noch nicht da.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …