Türkei: Arabische Investoren kommen in Scharen

Ich möchte euch mal einen Text übersetzen. Bitte dabei nicht vergessen, dass hier um die Wirtschaft geht, wo harte Fakten zählen, ohne die ein Investor keinen Cent bewegt. Die Araber, besonders die Katarer investieren, nur in fertige Immobilienprojekte, Grundstücke und bestehende Unternehmen. Etwas von Grund auf in einem anderen Land aufbauen, ist nicht deren Ding. Ausnahmen sollten auch hier die Regel bestätigen, aber die müsste man erst einmal finden. Hier die Übersetzung:

Der Repräsentant der Investitions- und Promotionsagentur des Ministerpräsidentenamtes (TYDTA), Mustafa Göksu sagte: „Im letzten Jahr haben wir aus der Golf-Region Hunderte von Investoren in die Türkei gebracht. In diesem Jahr haben wir vorrangig Saudische Investoren, 163 in Mersin und 200 in Konya empfangen. Das Herz der arabischen Welt schlägt für uns. (go2tr.de: Das spiegelt sich aber in der Politik in keinster Weise.) Diese Liebe möchten sie in Investitionen umwandeln und türkische Einheimische werden.“ Den Originaltext in Türkisch habe ich unten beigefügt.

Weiter führte er aus: „Die Investoren möchten den Inlandsmarkt bedienen und die Waren, die sie von anderen Ländern kaufen, aus der Türkei beziehen. Das ist eine große Chance für uns. Wir werden die Türkei ein Zentrum für Investitionen und Exporte machen. Türkei ist dafür sehr geeignet. (go2tr.de: Stimmt, wenn es kein Ausverkauf gebe und die richtigen Strategien da wären. “

Dann bezog er sich auf die Investitionsanreize der Türkei.

„Die Investitionsanreize sind wie die Soße von der Torte. Wenn die Torte nichts taugt, bringt auch die Soße nichts (go2tr.de: Was ist, wenn die Soße nichts taugt, aber die Torte hervorragend ist, wie im Falle der Türkei.) Die Türkei ist für Investitionen sehr gut geeignet.“

Danach wiederholt er den kompletten ersten Abschnitt, mit den Zahlen der Gäste wieder. Genau wie mit den gepflanzten 4 Milliarden 39 Millionen Bäumen, hat man in Mersin keine 170, oder 160, sondern genau 163 Gäste empfangen.

Weiter sagte er: “Die Gäste kommen hierhin und bekunden, dass sie investieren und Türkeiländer werden möchten. Auch wenn diese Investoren das Fleisch aus einem Land billiger kaufen können, sehen sie die Türkei als Fleischlieferant und möchten es von hier beschaffen. (go2tr.de: Den Differenzbetrag, was sie an ‘mehr’ bezahlen müssen, könnten sie dann eigentlich auf ein Spendenkonto einzahlen.) Inschallah werden wir diese Investoren für unser Land gewinnen.“

Quelle: dunya.com

Başbakanlık Yatırım Destek ve Tanıtım Ajansı (TYDTA) Körfez Ülkeleri Temsilcisi Mustafa Göksu, “Körfez ülkelerinden Türkiye’ye geçen yıl yüzlerce yatırımcı getirdik. Bu yıl da ilk etapta başta Suudi Arabistan’dan olmak üzere, Mersin’de 163 ve Konya’da 200 yatırımcıyı ağırladık. Arap dünyasının kalbi ve kendisi bizimle beraber. Bu sevgilerini de yatırıma dönüştürerek Türkiye’nin yerlisi olmak istiyorlar.” dedi.

Türkiye ekonomisinin her geçen gün daha da büyüdüğünü belirten Göksu, “Yatırımcılar hem Türkiye’nin iç pazarına hitap etmek hem de zaten diğer ülkelerle yaptığı ithalatı Türkiye’den yapmak için geliyor. Bu bizim için bulunmaz bir fırsattır. Türkiye’yi yatırım ve ihracatta bir üs yapacağız. Çünkü Türkiye çok cazip bir ülke.” diye konuştu.

Göksu, yatırımcıların gideceği ülkelerdeki teşviklere baktığını dile getirerek, şöyle devam etti:

“Teşvikler, pastanın üzerindeki sos gibidir. Eğer pasta iyi ise sosun bir anlamı var. Şayet pasta kötüyse sosun hiçbir anlamı yoktur. Türkiye de yatırım için uygun bir ülkedir. Yatırımcılar, Türkiye’ye ve buradaki istikrara güveniyor. Körfez ülkelerinden Türkiye’ye geçen yıl yüzlerce yatırımcı getirdik. Bu yıl da ilk etapta başta Suudi Arabistan’dan olmak üzere, Mersin’de 163 ve Konya’da 200 yatırımcıyı ağırladık. Arap dünyasının kalbi ve kendisi bizimle beraber. Bu sevgilerini de yatırıma dönüştürerek, Türkiye’nin yerlisi olmak istiyorlar. İnşallah her yıl olduğu gibi bu yıl da yüzlerce yatırımcıyı Türkiye’ye getirerek yatırımların artmasını sağlamaya devam ediyoruz.“

Yatırımcıların, “Buraya gelmek, yatırım yapmak ve Türkiyeli olmak istiyoruz” dediklerine işaret eden Göksu, “Bu insanlar ithal ettikleri ürünü başka bir ülkeden daha ucuza mal etmelerine rağmen Türkiye’yi hayvansal tüketimde tedarikçi olarak görüyor. Biz de inşallah bu insanları ülkemize kazandıracağız.” ifadelerini kullandı.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …