Dogan Media-Gruppe verkauft!

Es waren schon die letzten Tage Gerüchte im Umlauf, dass die größte türkische Mediengruppe Dogan (Kanal D, Hürriyet, Posta, Fanatik, Dogan-Burda Verlag u.a.) verkauft werden würde.

Wie jetzt bekannt wurde, ist die Dogan-Gruppe von der Demirören-Gruppe übernommen worden.

Folglich gibt es kaum mehr freie Presse in der Türkei (auch wenn die Dogan-Gruppe sich schon lange nicht mehr traute, mit der vollen Wahrheit rüber zu kommen), denn die Demirören Gruppe marschiert Hand in Hand mit dem Präsidenten.

Es dürfte sich um ein Multimilliarden-Deal handeln, zumal zu der Gruppe auch das E-Handelsportal hepsiburada.com auch dazu gehört. Katar lässt grüßen? 🙂

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …