ÜÜÜ – Ülker, durch Übernahmen sich übernommen?

Seit einiger Zeit wurde darüber spekuliert, dass der Welt dritt größter Gebäckhersteller Ülker aus Istanbul in finanziellen Schwierigkeiten sei. Heute weiß man es mit Sicherheit.

2014 berichtete ich, dass die Topmarke Ülker, der Yıldız Holding, zum 70 jährigen bestehen der 3. größter Gebäckhersteller der Welt wurde. Schon davor hatte man die Marke Godiva aus Belgien für 800 Millionen USD gekauft und 2014 kam dann United Biscuits aus Großbritannien hinzu, damals der sechst größte Gebäckhersteller der Welt. Der Kaufpreis betrug 3 Milliarden USD.

Noch bis 2005 war der damalige Ministerpräsident Erdogan, an einem der Gebietsvertretungen von Ülker beteiligt. Damals verkaufte er seine 12%igen Anteile für knapp 1 Mio. USD.

Durch den Zukauf von United-Biscuits gehörte die Marke Delacre ebenfalls Ülker.

Heute war in den türkischen Medien die Nachricht zu lesen, dass die türkische Großbank Yapı Kredi federführend bei der Umschuldung des Unternehmens sein wird.

Es sind sage und schreibe 7 Milliarden USD umzuschulden.

In der Mitteilung heißt es, dass erst einmal auf 4 Jahre umgeschuldet werden soll. Wobei nur wenige Zwischenzahlungen erfolgen sollen. Eine Option, dass man die Finanzierungen um weitere 4 Jahre streckt, soll gegeben sein. Man rechnet zum 30. März mit einen Ergebnis.

Wollen wir hoffen, dass die Traditionsmarke noch sein Hald aus der Schlinge ziehen kann.

 

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …