Die Signale einer Überhitzung?

Die Analysten von Goldman Sachs finden, dass die Ruhe um die türkische Lira (TL) der letzten paar Wochen, nicht von Dauer sein könnte.

Goldman Sachs warnte ihre Anleger, dass das hohe Leistungsbilanzdefizit und die Inflation, verbunden mit den momentan sehr niedrigen Zinsen, nicht ausreichen werden, diese in den Griff zu bekommen.

Weiter führten sie aus, dass die Verlangsamung des Wirtschaftswachstums zwangsläufig von einer Steigerung der Zinsen begleitet, die türkische Zentralbank unter Druck setzen und diese zum Handeln zwingen würde.

Mark Ozerov von Goldman Sachs meinte, dass die zweistellige Inflation und die sich weiter verschlechternden Aushandelsbilanzen klassischen Merkmale einer überhitzten Wirtschaft darstellten.

Quelle: https://www.fxstreet.com/news/lira-exposed-to-downside-risks-as-external-balance-flashing-red-goldman-sachs-201803080659

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …