Die Türkische Tourismusindustrie prescht in die nächste Dimension vor

Das türkische Kultus- und Tourismusministerium hat nach 15 Jahren wieder einmal eine neue Strategie für die Tourismusindustrie festgelegt. Das Ganze ist an Genialität nicht zu überbieten.

Nochmals hat man ein schon vorher gefassten Beschluss und Slogan aufgefrischt: „Nimm Deinen Nachbarn und komm!“ (“Komşunu Al Gel”). Hochzeit, Verlobung, Beschneidungen sollen in der Türkei gefeiert werden.

Szene aus einem Bollywood-Film.

Auch Inder sollen davon profitieren, a la Bollywood. Außerdem sind Pakistan, Iran, Libanon und die russischen Republiken als Zielmärkte definiert worden. Für Indien sollen z.B. Bollywood und Criket-Stars in der Werbung eingesetzt werden.

Auch sollen die an der Hochzeit beteiligten, wie sonstige Gäste, leichter Visum erhalten.

Türkei soll als Land der Luxus herausgestellt werden.

Damit Ihr mir glaubt, dass man tatsächlich mit solch einem Schwachsinn am Start ist, füge ich noch den türkischen Originallink bei.

https://www.dunya.com/ekonomi/dugun-ve-luks-turizminde-yeni-strateji-haberi-404569

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …