“Jeder Gang zum Richter verbirgt eine Hoffnung!” #FreeDeniz

Vor seiner Reise nach Deutschland und dem Treffen mit Frau Merkel, sagte der türkische Ministerpräsident, dass sich das Verhältnis zwischen Deutschland und Türkei normalisieren müsse.

Im Wortlaut hat er gesagt: „Wir werden in Deutschland sein und in Berlin als erstes Merkel treffen. Letztes Jahr war ein Wahljahr, da wehte noch ein rauer Wind. (Danach kommt raus, dass er tatsächlich die deutschen Wahlen meint und nicht das Referendum in der Türkei, wo im Vorfeld sich die türkischen Politiker ein Stelldichein in Deutschland gaben und die Stimmung unter den Deutschtürken und Deutschen anheizten). Dort wird die neue Regierung bald stehen. Unser Referendum ist nicht mehr auf unserer Tagesordnung. Mit Deutschland sollten wir in das normale Leben zurückkehren.“

In Zusammenhang mit dem seit über einem Jahr inhaftierten Deniz Yücel sagte er (fast möchte ich sagen „scherzhaft“ aber er meinte es ernst): „Die Türkei ist ein Rechtsstaat, wir denken, dass Yücel in kürze vor einem Richter stehen wird. Jeder Gang zum Gericht verbirgt eine Hoffnung.“

Festzuhalten bleibt, dass seit dem Referendum zur Verfassungsänderung, der Ministerpräsident der Türkei, überhaupt keine Funktion mehr hat.

Quelle

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …